Gruppen-Mitgliedschaft bei Facebook

Gruppen bei Facebook sind eine prima Sache. Man kann unter sich bleiben, Dinge ausdiskutieren oder damit auch seine Einstellung kundtun.

Dumm nur, das andere einen – ohne Bestätigung oder Rückfrage! –  mal eben so zu einer Gruppe hinzufügen können.

Und wenn die Gruppe dann auch noch „Gegen …“ heißt, hat man gleich ein Etikett aufgedrückt bekommen, zumindest solange bis man selbst aktiv aus der Gruppe austritt.

Ich finde so etwas nicht o.k. . Wenn mich jemand in einer Gruppe haben möchte, soll er mich vorher fragen. Das hat etwas mit guten Manieren zu tun und davon sollte ein Mindestmaß auch bei Facebook und ähnlichen platformen gelten…oder?

Schreibe einen Kommentar